Schnelles Aufmaß für Ihre Küchenplanung

Ein schnelles professionelles und digitales Aufmaß einer Küche liefert eine solide Grundlage für die Küchenplanung.

In unserer Initiative Digitalisierung Handwerk, möchten wir Ihnen moderne Verfahren der Bestandsaufnahme vorstellen.

Schwierigkeiten beim klassiches Aufmaß vor Ort mit Disto, Zollstock und Papier

Wenn es um Länge x Breite x Höhe geht, reicht in den meisten Fällen auch ein Aufmaß mit dem Zollstock, Disto oder Maßband aus. Denoch treten beim klassichen Aufmaß immer wieder Probleme auf.

  • Dokumentation unregelmäßiger Wandflächen bzw. Konturen (verformungsgerechtes Aufmaß)
    z.B. schlecht geputzte bzw. nicht ausreichend ausgeglichene Wände
  • keine rechten Winkel auf die gesamte Länge einer Anschlagseite
    z.B. lange L- bzw. U-Küchen
  • unterschiedliche Höhen bzw. unterschiedliches Boden- bzw. Deckenniveau
    z.B. Pdeste oder Deckenabhängungen
  • Dokumentation von Wasser und Abwasser Ansclüssen für Spüle, Geschierspüler und Kühlschrank
  • Erfassung von Lichtschalter, Steckdosen und Herdanschlüsse (Gas bzw. Starkstrom)
  • keine gesamtheitliche Foto Dokumentation

Die Maßskizze und Ihre Herrausforderungen

  • unübersichtliche Maßketten bzw. unlesbare Maßangaben
  • fehlende Winkelanschlägen und Hilfsmessungen
  • aufwendige Diagonalmessungen nach Schema 3,4,5
  • nicht immer verständliche Fotos durch ungünstige Lichtverhältnisse
    bzw. Perspektiven
  • sich ändernde Anforderungen z.B. Steckdosenleiste
  • unterschiedliche Personen für die Erfassung und Auswertung der Maßskizze 
  • vergessene Angaben zu Steckdosen bzw. Herdanschluss
  • fehlende Wasser- bzw. Abwaseranschlüsse
  • fehlende Sockelleisten bzw. Podeste usw.

Digitales Küchenaufmass mit einem Leica BLK360

Nachfolgend haben wir Ihnen das Aufmaß einer beispielhaften Küche im Altbau umgesetzt. Wir möchten Ihnen hierbei erklären, wie einfach eine digitale Bestandsaaufnahme mit einem BLK360 umsetzbar ist. Auch zeigen wir Ihnen, wie Sie erste Ergebnisse aus den Messergebnissen mit der Software PinPoint ableiten können.

1 x 1 des digitalen Küchenaufmass

  1. Bauen Sie den BLK360 auf, legen einen Akku ein und schalten das Gerät ein.
  2. Wählen Sie geeignete Standorte für das Küchenaufmaß aus. Stellen Sie sich hierzu an den jeweiligen Standort und schauen Sie, ob sie von hier alle relevanten Konturen, Steckdosen und z.B. Wasseranschlüsse sehen können. Wen dem so ist, haben Sie einen Scan Standort gefunden. Scannen Sie diesen Standort.
  3. Machen Sie immer 2-5 Scans pro Raum. Durch die verschiedenen Standorte, vermessen Sie auch Nischen oder abgeschattete Bereiche, die beispielsweise von Standort davor nicht sichtbar waren.
  4. Beachten Sie den Mindestabstand. Beim BLK360 empfielt der Leica einen Mindestabstand von 0,6 Meter. Wir raten eher zu 1 Meter. Halten Sie also 1 Meter Abstand zu den aufzumessenden Flächen.
  5. Verlassen Sie während des Scans den Raum, um nicht mehrfach im Scan als Störkontur zu erscheinen.

Beispiel digitales Küchenaufmaß in PinPoint

Nachfolgend möchten wir Ihnen unser kleines Beispiel des Küchenaufmaßes zur Verfügung stellen. Um mit den Daten zu arbeiten, können Sie sich eine kostenlose Testversion der hier gezeigten Software PinPoint herunter laden.

  1. Download PinPoint Software
  2. Download Beispiel Projekt

Möchten Sie das digitale Küchenaufmass an Ihren eigenem Projekt testen? Dann registrieren Sie sich über die nachfolgende Schaltfläche. Wir setzen uns dann zeitnah mit Ihnen in Verbindung und erklären Ihnen alle Details.

jetzt Teststellung anfordern